ERÖFFNUNGSKONZERT ZUM 25. BAROCKFEST

SAMSTAG, 15. MAI 2021, 18.00 UHR

STADTKIRCHE LUDWIGSLUST


„O bittersüße Liebe!“ Italienische Madrigale und geistliche Musik aus dem barocken Ludwigslust

mit dem Trio delle Donne


Im Eröffnungskonzert des Barockfestes entführen die Sängerinnen und die Cembalistin in die Welt des

frühbarocken Italien sowie mit Werken des Ludwigsluster Hofkomponisten Antonio Rosetti in das barocke Ludwigslust.

 

Am Hof des Herzogs Alfonso II. d´Este in Ferrara waren drei und mehr professionell singende und musizierende Frauen als Hofdamen der Herzogin angestellt. Ihr Wirken ist insbesondere durch die für sie geschriebenen Madrigale Luzzasco Luzzaschis überliefert. In den allabendlichen „Concerti delle Donne“ begleiteten sie sich selbst mit Laute und Cembalo.

 

Mit geistlichen Werken von Antonio Rosetti, des hochdotierten Kapellmeisters am Hof des Herzogs Friedrich Franz I., wird auch die Orgel der Stadtkirche erklingen.

 

 

 

Stand 23.01.2021, Änderungen und Ergänzungen wahrscheinlich