SONNTAG, 8. MÄRZ 2020, 11.00 UHR

Goldener Saal, Schloss Ludwigslust


„Frauenpower“

Kompositionen von Mecklenburger Komponistinnen

mit Kyra Steckeweh, Klavier



Die Pianistin Kyra Steckeweh spielt anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2020 ein Programm mit Klavierwerken der Mecklenburger Komponistinnen Sophie Westenholz (1759-1838) und Emilie Mayer (1812-1883).

Sophie Westenholz wirkte als Komponistin, Sängerin, Pianistin und Glasharmonikaspielerin am Ludwigsluster Hofe und leitete auch die Hofmusiken - sehr ungewöhnlich für eine Frau in dieser Zeit! 

 

Emilie Mayer wurde als Tochter eines Apothekers in Friedland geboren und beschloss im Alter von 28 Jahren, Komponistin zu werden. Sie studierte bei Carl Loewe und hinterließ mit u.a. acht Sinfonien das wohl umfangreichste Gesamtwerk einer Frau im 19. Jahrhunderts. 

 

Dieses Konzert kann als Matinée mit kleiner Bewirtung genutzt werden– überraschen Sie die Damenwelt… (nicht im Preis inbegriffen)

 

Das Konzert mit Werken von Emilie Mayer und Sophie Westenholz entstand als Kooperationsprojekt mit der Edition Massoneau, welche die Klavierwerke von Sophie Westenholz verlegte (2019), sowie der Stiftung Mecklenburg.


Tickets für das Schlosskonzert:

Vorverkauf und Reservierungen an der Tageskasse des Staatlichen Museums, Schloss Ludwigslust:

Telefon: 03874-57 19 12, Fax: 03874-57 19 19

Restkarten an der Abendkasse am Veranstaltungsort

 

Preise: 20,00 Euro; ermäßigt 17,00 Euro für Rentner, Personen mit Behinderungen.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Es herrscht freie Platzwahl; die Karten sind nicht platzbezogen nummeriert.